Verband Deutscher Biologen e. V.

Landesverband Saarland

Homepage

Veranstaltungsprogramm bluewht.gif (5150 Byte)
Frühling/Sommer 2000

 


 

S a a r l ä n d i s c h e r B i o l o g e n t a g

Die Neurobiologie an der Schwelle zum 21. Jahrhundert

Universitätskliniken des Saarlandes Homburg, Hörsaal der Neurologie, Gebäude 90

30. März 2000

P r o g r a m m

0900 Begrüßung
Prof. Dr. Wolf-Ingo Steudel, Abt. f. Allgemeine Neurochirurgie (UdS), Prof. Dr. Karl Daumer (Präsident des vdbiol), Roman Paul (LPM), Wolfgang Kirsch (vdbiol, LV Saarland, LPM)
Vorträge mit Diskussion
0930 Geistesblitze und lange Leitung: Neue Konzepte zellulärer Informationsverarbeitung im Gehirn
Prof. Dr. Joachim W. Deitmer, Allgemeine Zoologie, Universität Kaiserslautern
1030 Kaffeepause
1045 Funktion und Lokalisation im Gehirn
OA Dr.med. K. Schwerdtfeger, Allgemeine Neurochirurgie, UdS
1145 Drogenabhängigkeit und Gehirn: Mechanismen des Suchens und Siechens
Prof. Dr. Rainer K. W. Schwarting, Allgemeine und Physiologische Psychologie, Philipps-Universität Marburg
1245 Mittagspause, Mensa, Gebäude 74

 

Besichtigungen mit Kurzvorträgen und Demonstrationen (1400 - 1700)
Leitung: OA Dr. med. Karsten Schwerdtfeger, Allgemeine Neurochirurgie, UdS
Überprüfung von Traumafolgen auf das menschliche Gehirn anhand experimenteller Tiermodelle
Neurochirurgisches Forschungslaboratorium, Gebäude 30, Dr. rer. nat. Angelika Mautes

Funktionelle Kernspintomographie: Lokalisation von körperlichen Funktionen im Gehirn
Kernspintomographie, Gebäude 50, Prof. Dr .med. Wolfgang Reith

Neuromonitoring: Überwachung von Hirnfunktionen bei Bewusstlosen, Problem "Hirntod"
Intensivstation, Gebäude 90, Raum NC1; EEG-Labor, Gebäude 90, Erdgeschoss, Dr. med. Frieder Cortbus


Gemeinsame Veranstaltung der Abt. f. Allgemeine Neurochirurgie der Universität des Saarlandes (UdS), des Landesinstituts für Pädagogik und Medien (LPM), des Verbandes Deutscher Biologen und biowissen-schaftlicher Fachgesellschaften e.V. (vdbiol), Landesverband Saarland, und der Neurowissenschaftlichen Gesellschaft (NWG)


Anmeldung:
Fax: 0681-853265    E-Mail: Wolfgang.Kirsch@t-online.de    Lehrpersonen: rote LPM-Karte (L1.153-0600)

 


 

Der Natur auf der Spur im Biosphärenhaus Pfälzerwald/Nordvogesen
  • Vorstellen und praktische Erprobung der Angebote des Biosphärenhauses

Das Biosphärenhaus

  • ist ein registriertes Projekt der Weltausstellung EXPO 2000
  • ist ein Zentrum für erlebnisorientierte und praxisnahe Umweltbildung für Kinder, Jugendliche (Schulklassen) und Erwachsene
  • bietet im Haus 45 Lernspielmodelle und Multimedia-Anwendungen zu einheimischen Ökologie- und Umweltthemen
  • bietet Exkursionen und Vorträge z.B. zu den Themen "Aquatische Tiergruppen", Insekten, Vogelkunde
Referenten: Wissenschaftliche Mitarbeiter(innen) des Biosphärenhauses
Zeit: Mi, 03.05. 2000, 09.00 -17.00 Uhr
Ort: Am Königsbruch 1, 66996 Fischbach bei Dahn
Anmeldung: Fax: 0681-853265 ½ E-Mail: Wolfgang.Kirsch@t-online.de ½ Lehrpersonen: rote LPM-Karte, LPM-Nr L1.432-0200
Hinweise: Abfahrt mit dem Bus um 7.30 Uhr am Landesinstitut für Pädagogik und Medien, Parkplatz I, Parallelstr., Bruchwiesenanlage
Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem Landesinstitut für Pädagogik und Medien durchgeführt.
Internet-Adresse: www.biosphaerenhaus.de

 


Biologie im Gespräch

Zeiten: 20.4., 18.5., 15.6., 17.8., 21.9., 19.10., 16.11. und 21.12. 2000 (jeweils donnerstags)
Ort: Ruderclub Saar, Restaurant, Hindenburgstr. 65, 66119 Saarbrücken
Busverbindungen: Buslinien 20, 26, 36, Haltestelle "Blücherstraße"

Die Veranstaltungsreihe hat das Ziel, die Kommunikation zwischen Biologen, die in verschiedenen beruflichen Bereichen - meist als Einzelkämpfer - tätig sind, und auch Biologiestudenten zu verbessern.

In zwanglosen Gesprächen sollen Erfahrungen und Probleme jedweder Art, die im Zusammenhang mit Biologie stehen, erörtert werden.

Weisen Sie bitte auch Ihre interessierten Kolleginnen und Kollegen auf diese Treffen hin.


Seitenanfang
Hompage